Entspannung + Haltungskorrektur

Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt.

Yoga kann ein Schritt für Sie sein, weil Yoga mehr als Atem- und Bewegungsübungen ist … .

Was ist Yoga?

  • Älteste Lehre vom Leben;
  • Stammt aus Indien und ist über 5000 Jahre alt;
  • Das Wort Yoga kommt von Yui: „zusammenfügen“, was dem Sinn nach „Vereinigung“ oder „Harmonie“ von Körper, Geist und Seele bedeutet;
  • Eine anerkannte Körper- und Entspannungsmethode;
  • Eine Mischung aus Atem-, Körper- und geistigen Übungen, die mit variierendem Tempo, variierender Abfolge, in variie­render Exaktheit und Ausführung in den einzelnen Yoga- Lehrtraditionen bzw. Schulen vermittelt werden.

Was führt Sie zum Yoga und was wollen Sie für sich erreichen?

Die Struktur meiner Yoga- Kurse ist ganzheitlich europäisch ausgerichtet. Sie basiert auf den fünf Grundprinzipien des Sivanda – Yoga  www.sivanda.org und beinhaltet:

  • Eine Eingangs- und Endentspannung mit Atemübungen, progressiver Muskelentspannung nach Jacobsen und Traumreisen nach M. H. Erickson zum Abschalten vom Alltag;
  • Hatha- Körperübungen (Asanas) zur langfristigen Korrektur der Körperhaltung und zur Stabilisierung der inneren Ruhe;
  • Meditationsübungen zur Steigerung der inneren Gelassenheit;
  • Mantras (Meditationsworten oder Klangsilben) und Mudras (Körper­hal­tungen in Verbindung mit Handgesten bzw. „Fingeryoga“) zur Stabi­lisie­rung der Lebensenergie (Prana);
  • Anregungen zur gesunden Ernährung + zum positiven Denken.